Pinzgauer Feiertagsmusi

Kontaktadresse: Hannes Kupfner   
Telefon: +43 676 / 86861618   
Mail: info@feiertagsmusi.at   

Entstehungsgeschichte

Die wirkliche Entstehungsgeschichte der Pinzgauer Feiertagsmusi ist eigentlich fast nicht mehr nachvollziehbar. Den Grundstein legten sicher einige sogenannte "Gaudispielerein" im Jahre 2001 in den verschiedensten Besetzungen mit den verschiedensten Musikanten. Doch es wurde bald mehr daraus. Weil unsere Musik bei den Zuhörern sehr gut ankam, beschlossen Jacqueline Herzog, Andi Hacksteiner, Wolfgang Schwabl, Christoph Blatzer, Stefan Herzog und Hannes Kupfner unter dem Namen "Pinzgauer Feiertagsmusi" zu musizieren. Es folgten Seit 2014 ergänzt Katharina Kupfner auf der Harfe die Pinzgauer Feiertagsmusi, da Jacqueline ihren Rücktritt bekannt gab.

Höhepunkte

Bisherige Höhepunkte waren sicher das Aufspielen beim großen Sänger- und Musikantentreffen beim Stanglwirt, zwei CD- Produktionen, einige Radio-Live-Sendungen,  Fernsehauftritte beim "Klingenden Österreich", beim "Fernsehfrühschoppen" sowie bei "Mei liabste Weis". Für die sechs Musikanten steht aber nach wie vor der Spaß am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund.

Vielfalt

Besonders auffallend ist die Vielfältigkeit der Gruppe: Durch verschiedene Besetzungen und vielen Eigenkompositionen konnten wir in den letzten Jahren unseren eigenen Klangstil entwickeln.

Wir freuen uns, noch viele jahre für unsere Zuhörer aufspielen zu dürfen!
Des sand mia:

 
Katharina Kupfner

Harfe

 Lehrerin

 
Christoph Blatzer

Flügelhorn, 
Steirische Harmonika

 Musiker

 
Wolfgang Schwabl
Klarinette,
Steirische Harmonika

 Lehrer am Musikum 
 Salzburg

 
Andreas Hacksteiner
Flügelhorn

 Angestellter

 
Hannes Kupfner
Posaune

 Lehrer am Musikum 
 Salzburg

 
Stefan Herzog
Bariton

 Angestellter


Pinzgauer Feiertagsmusi | Hannes Kupfner
Breitenbergham 42
A-5760 Saalfelden

Telefon: +43 676 / 86861618
E-Mail: info@feiertagsmusi.at

Kontakt & Anfragen | Impressum
Design by stefanstranger.com